Startseite   
Reiseberichte Fotogalerie Wetter in Schweden WebCams in Schweden News aus Schweden News aus Island Sonnenaktivität und die Chance auf das Polarlicht. Sabbat!! 3 Monate in Schweden und Norwegen. WebCam Schenefeld Wetter in Schenefeld Gästebuch Kontakt Impressum

News aus Island

Polizei findet 42 Kilo Drogen in 2016

Im vergangenen Jahr sind am internationalen Flughafen von Keflavík fast 42 Kilo harte Drogen konfisziert worden. Dies ist einem Beitrag auf der Facebookseite der Polizei von Suðurnes zu entnemen.

Genom von erstem Farbigen in Island rekonstruiert

Isländischen Genetikern ist es gelungen, das Genom von Hans Jónatan zu rekonstruieren, von dem man glaubt, dass er der erste Mensch afrikanischer Herkunft ist, der sich in Island niedergelassen hat, berichtete mbl.is.

Tausende Küken im Feuer verbrannt

Bei einem Feuer auf dem Geflügelhof Oddsmýri im Hvalfjörður sind gestern 12.000 frisch geschlüpfte Küken umgekommen, berichtet mbl.is.

Priesterinnen schliessen sich #metoo an

Priesterinnen in Island haben sich der #metoo# Bewegung angeschlossen und eine Erklärung zu sexueller Belästigung und Diskriminierung veröffentlicht.

Erdbakterien in Reykjavíker Trinkwasser

Bei Wasserproben im Grossraum Reykjavík sind Erdbakterien gefunden worden, berichtet RÚV.

Unwetter auf den Weg in den Osten

Das Unwetter, welches den Westen und Süden gestern heimgesucht hatte, ist auf dem Weg in den Ostteil der Insel, wo es Sturm und Regen bringt. Auch im Westen bleibt es heute noch weitenteils stürmisch.

Glatteis fordert 70 Verletzte

Mehr als 70 Personen haben gestern um die Mittagszeit die Notaufnahme des Universitätskrankenhauses nach Unfällen auf dem Glatteis aufgesucht, berichtet mbl.is.

Inlandsflugverkehr ab Mittag abgesagt

Die meisten Inlandsflüge vom Stadtflughafen Reykjavík für heute Nachmittag sind wegen der Wetterwarnung des isländischen Wetterdienstes abgesagt worden.

App für neugierige Touristen

Der Anthropologe Haukur Sigurðsson arbeitet derzeit an einer App, mit deren Hilfe Besucher seine Heimatstadt Ísafjörður in de Westfjorden besser kennenlernen können, berichtet Vísir.

Ausländische Patienten schulden Behandlungsgelder

Ausländische Reisende, die ohne gültige Krankenversicherung nach Island gereist sind, schulden dem Universitätskrankenhaus Landspítali bis zu 190 Mio. Kronen für Behandlungen.